Fertigstellung von Objekten

Nach Ablauf eines Erfassungstages und bei Netzverbindung sollte immer darauf geachtet werden, dass alle Objekte über das Funktionsmenü synchronisiert und fertiggestellt sind. Wird ein Objekt fertiggestellt, wechselt es aus der Liste "Aktuelle Objekte" in die Liste "Fertiggestellte Objekte". Es können jetzt keine Änderungen mehr an den getätigten Eingaben vorgenommen werden. Durch Klick auf das Objekt kann der Erfasser alle seine Angaben als pdf-Dokument abrufen und abspeichern (Ergebnisprotokoll). Des Weiteren stehen die Daten auch im JSON-Format zur Verfügung, sodass die Daten auch in andere Datenbanken importiert werden können. Der Link zu dem Protokoll mit allen verfügbaren Datenformaten lässt sich über die Schaltfläche "TEILEN" bzw. "E-MAIL SENDEN (LINK)" auch an Dritte (oder an die eigene Mail-Adresse) weiterversenden.

Diese Funktionen stehen bis 30 Tage nach der Erfassung zur Verfügung. Es empfielt sich daher den Link zum Protokoll oder zumindest das pdf-Dokument vorher abzuspeichern / zu versenden, sofern man die Daten selbst weiternutzen möchte.

Änderungen der Daten eines bereits fertiggestellten Objekts bitte an senden.

Bei den aktuellen Chrome- oder Safari-Browsern auf mobilen Geräten erscheint anstelle der Schaltfläche "E-MAIL SENDEN" die Schaltfläche "TEILEN". Hier kann man im nächsten Schritt auswählen, über welches Programm (z.B. WhatsApp, Telegram oder das Standard-Mailprogramm) man den Link zum pdf-Dokument senden will.